Montag, 2. Juni 2014

Pressemeldung: Microsoft kündigt Echtzeit-Dolmetscher für Skype an


Microsoft will den Universalübersetzer aus dem "Star Trek"-Filmen Realität werden lassen. Der Skype Translator soll künftig Telefonate und Videochats in Echtzeit in viele Sprachen übersetzen. Doch es gibt bereits fortgeschrittene Konkurrenzangebote.

Die Telefonie-Software Skype soll zum Universalübersetzer werden, kündigte Microsoft-Chef Satya Nadella am Dienstag auf einer Konferenz in Kalifornien an. Ein neues Angebot mit der Bezeichnung Skype Translator sei in der Lage, gesprochene Sätze in Echtzeit in mehr als 40 Sprachen zu übersetzen. Die Übersetzungsfunktion soll später in diesem Jahr als Beta-Version für Windows 8 bereitgestellt werden.
Wie der Skype Translator funktionieren soll, führte Microsofts Skype-Chef Gurdeep Pall dem Konferenzpublikum auch gleich vor: Via Internet führte er ein Gespräch mit einer Mitarbeiterin in Deutschland, beide sprachen dabei in ihrer Muttersprache. Um zu erkennen und zu übersetzen, was der jeweilige Gesprächspartner gesagt hat, brauchte das System jeweils eine oder mehrere Sekunden, der Zeitversatz war aber vertretbar. Auffällig war, dass die Übersetzung ins Englische besser zu funktionieren schien als jene ins Deutsche, die gelegentlich etwas krude Formulierungen hervorbrachte, aber trotzdem brauchbar war. Während sich die beiden Sprecher sichtlich um eine saubere Aussprache bemühten, wurden die übersetzten Texte von Computerstimmen wiedergegeben.

Share

& Comment

 

Copyright © 2015 Übersetzer Gesucht

Distributed By My Blogger Themes | Designed by Templateism

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz