Sonntag, 29. Juni 2014

Twitter: Update zur Fußball-Weltmeisterschaft mit Nachrichten-Übersetzungen von Bing




Pünktlich zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien hat Twitter die Übersetzung von Tweets auf die iOS-App ausgeweitet. Wie auch in der Web-Version steckt hinter den übersetzten Tweets Microsofts Suchmaschine Bing.




Update der iOS-App

Die Twitter-App für mobile Geräte von Apple bietet jetzt die Möglichkeit, einzelne Tweets von Bing übersetzen zu lassen. Dies ist aber noch nicht direkt im Nachrichten-Stream möglich, sondern nur in der Einzel-Ansicht einer Nachricht. Die Android-Version der App hat diese Funktion noch nicht erhalten.

Update der Web-Version

In der Web-Version ist Twitter schon einen Schritt weiter: Hier können Nutzer Tweets direkt im Stream in ihre Sprache übersetzen lassen. Die Funktion taucht erst auf, wenn sich der Mauszeiger auf einer Nachricht in fremder Sprache befindet. Dann erscheint ein Link, ein Klick zeigt den übersetzten Text unterhalb der Original-Nachricht an. Da die meisten Anwender Tweets direkt in der Timeline lesen, könnte das Unternehmen die Funktionalität auch bald in der App entsprechend anpassen.

Mit der Möglichkeit, Fremdsprachen-Nachrichten direkt zu verstehen, erweitert Twitter seinen ohnehin schon großen Nutzen als globales Kommunikationsmedium. Nicht zur zum Fußball-Ereignis in Brasilien kommt der Kurznachrichtendienst zum Einsatz: In der Türkei, Ägypten und Syrien verschafften sich unzählige Protest-Stimmen über Twitter Gehör.

Wie bei einer ähnlichen Funktion auf Facebook stellt Microsoft mit der Suchmaschine Bing die Übersetzungsfunktion auf Twitter zur Verfügung. Microsoft-Chef Satya Nadella selbst bewarb die neue Funktion und twitterte, dass Bing und Twitter zusammen das erfreuliche Spiel übersetzen können.

Share

& Comment

 

Copyright © 2015 Übersetzer Gesucht

Distributed By My Blogger Themes | Designed by Templateism

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz