Dienstag, 19. August 2014

Twitter zukünftig ohne Bing Übersetzer



Nach weniger als zwei Monaten beendet Twitter das Experiment mit integrierten Bing-Übersetzungen. Dafür bietet das Bewertungsportal Yelp jetzt den Service für seine iOS-App an.

Nur kurz währte der Versuch, in dem Twitter den Bing Übersetzer als Service in seine Apps und auch in die Webseite integriert hatte. Mit einem Klick ließen sich dabei grobe Übersetzungen von Tweets anzeigen. Besonders für globale Ereignisse wie die Fußball-WM war die integrierte Übersetzungsmöglichkeit eine praktische Sache - konnten sich doch auf diese Weise Menschen rund um den Erdball einfacher verständigen. 

Dieses Experiment ist jetzt nach weniger als zwei Monaten zu Ende. Offizielle Stellungnahmen seitens Twitter gibt es dazu nicht - genauso wenig, wie es eine Stellungnahme zum Start des Services gab.

Share

& Comment

 

Copyright © 2015 Übersetzer Gesucht

Distributed By My Blogger Themes | Designed by Templateism

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz