Mittwoch, 28. Januar 2015

Übersetzer spenden Wörterbücher für Osnabrücker Flüchtlinge

Osnabrück. Sprache ist ein wichtiger Schlüssel zur Integration, doch aller Anfang ist schwer. Als Hilfe für Flüchtlinge haben zwei Vertreterinnen des Osnabrücker Übersetzerstammtisches am Montag der Koordinierungsstelle Flüchtlingsarbeit rund 40 Wörterbücher übergeben. Sie stammen aus eigenen Beständen und Spenden von Verlagen.

„Die Flüchtlinge wollen von der ersten Minute an Deutsch lernen“, sagt Lars Brink von der Koordinierungsstelle. „Daher können wir solche Wörterbücher gut gebrauchen“. Sie gehen nun an ehrenamtliche Sprachlernhelfer sowie an Flüchtlinge.

Die Idee zur Sammelaktion kam Übersetzerin François im November beim Basar der Beruflichen Orientierungshilfe für junge Erwachsene (Boje) in der Dammstraße. Ein Zettel an einem Wunschbaum eines Flüchtlings im Rosenplatzquartier ließ sie aktiv werden. „Einen habe ich gefunden, da hat sich jemand ein Bildwörterbuch gewünscht“, sagt François. „Und da dachte ich, die brauchen sicherlich mehrere“, ergänzt die Fachübersetzerin.

Share

& Comment

 

Copyright © 2015 Übersetzer Gesucht

Distributed By My Blogger Themes | Designed by Templateism

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz